Virtueller Tierfriedhof
 

im Gedenken an unsere treuen Begleiter

 

Besitzen und Loslassen

Man besitzt nie etwas wirklich.

Nur eine Zeitlang bewahrt man es auf.

 

Ist man nicht fähig, es wegzugeben,

wird man selbst festgehalten.

 

Was immer man sammelt,

muß sein wie Wasser in der hohlen Hand.

 

Greift man zu. Läuft es weg.

 

Willst du es besitzen, beschmutzt du es.

Läßt du es los, ist es für immer dein.

 

Trauer kann in ihrem Fließen

am besten in einem Netz

von Beziehungen unterstützt werden.

Jorgos Canacakis

 

 

Wenn wir um unsere verstorbenen Tiere trauern, werden wir oft belächelt und Trost und Verständnis finden wir nur bei denen, die ähnlich empfinden. Wer sich von seinem Tier trennen musste, kennt den Schmerz um den Verlust. Besonders schwer ist es dann, wenn man möglicherweise über den Tod mit entscheiden musste.

Vielen Tierhaltern ist es wichtig, Abschied nehmen zu können, ihren treuen Begleiter nicht beim Tierarzt oder in einer Abdeckerei lassen zu müssen. Dennoch geht es oft nicht anders, da es zu wenig Tierfriedhöfe gibt und die Bestattung in der freien Natur oder im eigenen Garten nach dem Tierkörperbeseitigungsgesetz nicht in jedem Fall erlaubt ist.

 

All denen, die um ihr geliebtes Tier trauern, wollen wir hier die Möglichkeit geben, Abschied nehmen zu können.

Wenn Sie uns ein Foto und Text oder auch nur einen Text zusenden, nehmen wir es gern hier mit auf. Schicken Sie uns Ihre E-Mail an tierfriedhof[at]tierschutzvereinrotenburg.de

 

Wenn Sie Ihre Anteilnahme zum Verlust eines der Tiere zum Ausdruck bringen möchten, können Sie uns auch hier einen Text schreiben.

Tierschutzverein für den Landkreis Rotenburg e.V.

Mit "Klick" auf das Logo zur Startseite der HP

Weg zum Tierheim

Öffnungszeiten Tierheim

Unsere "Tieroase Grevenshöfen"

Mit "Klick" auf das Bild zur Tieroase

Weg zur Tieroase

Öffnungzeiten Tieroase