Hier veröffentlichen wir unsere Fundtiere (aktuell kümmern wir uns im Tierheim um sieben Fundtiere):

Sie erkennen ein Tier? Wissen vielleicht, wem es gehört, oder wo es vermisst wird?

Dann melden Sie sich bitte umgehend im Tierheim, damit wir schnell vermitteln können.

 

Aber auch für den Fall, dass Sie eines der Tiere gerne bei sich aufnehmen möchten, dürfen Sie sich natürlich im Tierheim melden.

(Gebühren für die Fundtiere sind weiter unten aufgeführt.)

 

WICHTIG FÜR SIE ZU WISSEN:

Ab Aufnahmedatum im Tierheim hat der rechtmäßige Besitzer eines Fundtieres sechs Monate lang das Recht und die Möglichkeit, sein Tier zu sich zurückzuholen. Alle entstandenen Kosten sind bei Abholung von ihm zu begleichen. 

Dieses verängstigte Wesen wurde am 15.09.2019 in der Nähe des Tierheims gesichert. Da wir noch kein Geschlecht bestimmen konnten, wurde es auf den Namen "Puzzle" getauft. Puzzle ist auf jeden Fall eine wilde Katze, ob wild geboren oder verwildert lässt sich nicht sagen.

Der Tierarztcheck ist bereits geplant.

Diese beiden Hübschen wurden gestern, 12.09.2019, in Unterstedt an der Hauptstr. gesichert. Josch und Karo sind noch etwas irritiert, freuen sich aber über regelmäßige Fütterungszeiten und menschliche Zuwendung. Da sie gesundheitlich noch nicht stabil sind, müssen sie noch einige Zeit tierärztlich versorgt werden.

Falls sich Besitzerin oder Besitzer melden, und alles Wichtige (sprich Tierarztkosten) geklärt ist, dürfen sie wieder nach Hause.

Ansonsten suchen dann auch diese beiden Kleinen ein schönes, neues Zuhause, wo man sich angemessen um sie kümmert, und sie ihr Katzenleben in Sicherheit genießen dürfen.

Dieses hübsche Katzenkind (ca. 12 Wo) wurde heute, 7.09.2019, in Rotenburg / Am Vieh in den Feldern gesichert. Es ist abgemagert, scheint aber die Menschenhand gewöhnt zu sein.

 

Wir hoffen, es meldet sich zeitnah ein Besitzer oder eine Besitzerin, damit das kleine Ding nicht allzu lange im Tierheim bleiben muss. Falls nicht, darf es in ein neues Zuhause vermittelt werden, wo es dann auch fest bleiben darf. Jetzt kann es sich erstmal satt futtern.

 

Sie hat mittlerweile den Tierarztcheck hinter sich, und wurde auf den Namen Fenja getauft. Fenja ist eine wahre Schmusekatze, und liebt Kuscheln.

 

UPDATE 13.09.2019

*FENJA IST RESERVIERT!*

Die kleine "Bibi" wurde heute, 26.08.2019, in Rotenburg/Bereich Stadtkirche von einem aufmerksamen Schüler gefunden. Sie ist ca. 5 bis 6 Wochen alt, und damit viel zu jung, um alleine überleben zu können. Bibi ist neugierig, und lässt sich gerne, schnurrend, streicheln.

 

Die nähere Umgebung an der Kirche wurde abgesucht, und wird auch in den nächsten Tagen weiter im Auge behalten, um evtl. das Muttertier oder weitere Kitten ausfindig machen zu können.

Wir hoffen, dass ein Besitzer zugeordnet werden kann, und er sich zeitnah im Tierheim meldet. Falls nicht, braucht Bibi schnell ein Zuhause, denn sie soll nicht "hinter Gittern" groß werden müssen.

 

UPDATE 30.08.2019

*BIBI IST RESERVIERT!*

Das ist Rusti, er wurde am 16.08.2019 in Borchel auf dem Friedhof gesichert.

Er lief seiner Finderin hartnäckig hinterher, und ist sehr zutraulich, was auf ein festes Zuhause hinweisen würde. Er ist sehr unglücklich, und wir hoffen, dass er nicht lange im Tierheim bleiben muss.

Weitere Infos folgen.

 

 

Mittlerweile ist Rusti ausgezogen, und wir wünschen ihm und den neuen Dosenöffnern einen guten Start!

Aus rechtlichen Gründen bleibt Rusti weiter als Fundtier auf unserer Homepage aufgeführt.

Diese drei Kitten heißen (von links nach rechts): GrisuPino und Minnie.

Die Geschwister wurden am 7.08.2019 in einem Carport/Bereich Wasserwerk gefunden, und konnten nach mehreren Versuchen dann erfolgreich gesichert werden. 

Wir hoffen auf eine zeitnahe, erfolgreiche Vermittlung, die drei Kleinen sollen ihr Leben nicht im Tierheim verbringen müssen.

 

UPDATE 14.09.2019

*MINNIE IST RESERVIERT!*

Das ist unser Neuzugang "Jerry". Er wurde am 27.07.2019 in ROW, im Bereich Kolberger Str. gefunden. Er ist kastriert, und wird auf ca. 2 Jahre geschätzt.

 

Jerry durfte in ein neues Zuhause ziehen. Sollte sich weiterhin kein Besitzer melden, darf er dort bleiben.

 

Auch Jerry bleibt aus rechtlichen Gründen weiter als Fundtier aufgeführt.

Bei diesem kleinen Wesen konnten wir noch nicht feststellen, welches Geschlecht es hat. Gefunden wurde es auf jeden Fall heute, am 19.07.2019 in Rotenburg

Der kleine Mio durfte frühzeitig ausziehen, denn er war ohne gleichaltrige Spielkameraden traurig und fühlte sich sehr einsam.

Wir behalten Mio aus rechtlichen Gründen auf der Homepage.

Das Katzenbaby "Shorty" ist ungefähr 8 Wochen alt, und wurde am 29.06.2019 mit abgerissenem Schwänzchen im Bereich Borchelhof gefunden.

 

Er ist mittlerweile mehrmals operiert worden, und darf nach diesen Strapazen auf eine Pflegestelle ziehen, wo er liebevoll gepflegt wird. Wenn sich für ihn kein Besitzer meldet, dann wird er dort bleiben, und ein sorgloses Katzenleben führen können.

Auch Shorty bleibt aus rechtlichen Gründen weiterhin auf unserer Homepage.

Dieser kleine Kater wurde am 28.06.2019 in Unterstedt gefunden, er wurde vermutlich Mitte Mai geboren. Im Tierheim bekam er den Namen "Lenny".

 

UPDATE 5.07.2019

Lenny hat ganz schnell ein neues Zuhause gefunden, und darf sein Leben jetzt in Sicherheit genießen.

Aus rechtlichen Gründen bleibt er noch auf der Homepage.

Diese scheinbar noch sehr junge Katze wurde heute, 2.06.2019, gegen Mittag in Unterstedt gesichert.

Es handelt sich um einen Kater, der im Tierheim den Namen "Jeno" bekommen hat. 

 

UPDATE 19.07.2019

Jeno durfte heute, zusammen mit Krümel, in ein neues Zuhause umziehen. Wir wünschen den beiden alles, alles Gute, und dem neuen Dosenöffner viel Freude mit den beiden Tigern.

Aus rechtlichen Gründen bleibt Jeno als Fundtier aufgeführt.

Diese junge Katze wurde am 5.05.2019 in Borchel gesichert. Sie trägt den Namen "Keks".

 

Keks durfte mittlerweile in ein neues Zuhause umziehen, ihre neuen Besitzer hatten sich sofort in die Kleine verliebt. Aus rechtlichen Gründen bleibt sie hier weiter aufgeführt.

 

 

UPDATE 2.05.2019

"Momo" ist mittlerweile ausgezogen, und fühlt sich im neuen Zuhause absolut wohl. Sie bleibt aber aus rechtlichen Gründen hier noch weiter als Fundkatze eingestellt.

 

Gebühren für unsere Fundtiere

 

Da die Tiere oft eine lange, unklare Reise hinter sich haben, werden sie bei Aufnahme im Tierheim komplett versorgt und möglichst stabilisiert.

 

Wenn ein Tier seinem Besitzer zugeordnet werden kann, und dieser es abholt, fallen folgende Gebühren an:

 

Aufnahme / Erstversorgung / Abholung 50€ (Grundgebühr)

 

Jede weitere Nacht kostet für einen Hund 15€ und für eine Katze 11€ Gebühr. Wenn das Tier verletzt, oder augenscheinlich krank ist, fallen evtl. Tierarztkosten an, denn als Tierschutzverein zögern wir in einer solchen Notsituation natürlich nicht.

Tierschutzverein für den Landkreis Rotenburg e.V.

Mit "Klick" auf das Logo zur Startseite der HP

Weg zum Tierheim

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein für den Landkreis Rotenburg / Wümme e.V.