Name: Leyla (w, kastriert, geimpft, gechipt)

Alter: ca. 8 Jahre 

Besonderheiten: Abgabetier, FIV: neg., FeLV: neg.

 

Leylas Körpersprache ist zur Zeit etwas widersprüchlich. Sie signalisiert, dass sie sich nach Zuwendung sehnt, aber die Augen gucken gestresst und verängstigt, sie reagiert mit Fauchen, wenn man mit der Hand in die Nähe der Tür kommt. Ein erneuter Tierarztbesuch ist geplant, um evtl. körperliche Ursachen festzustellen, oder auch auszuschließen.

 

UPDATE 3.07.2019

Leyla signalisiert zunehmend, dass sie sich Nähe zum Menschen wünscht. Die Tierärztin hat bestätigt, dass die hübsche Katzendame körperlich absolut gesund ist. Leyla scheint aus irgendeinem Grund nicht gelernt zu haben, dass sie sich aus einer Überforderungssituation zurückziehen kann, sie faucht und kratzt auch, wenn ihr etwas zu viel wird. Sie braucht ihren Freiraum, Streicheleinheiten sollte man zu Anfang eher kurz halten, damit sie sich nicht bedrängt fühlt. Sie kann diese aber immer mehr und auch längere Zeit genießen.

 

UPDATE 9.06.2019

Leyla hat es geschafft, sich einzugewöhnen, und ihren Stresslevel etwas zu reduzieren. Auf hektische Bewegungen und laute Geräusche reagiert sie weiterhin unberechenbar, weshalb der Umgang mit ihr ein hohes Maß an Geduld, Ruhe und Verständnis erfordert.

Tierschutzverein für den Landkreis Rotenburg e.V.

Mit "Klick" auf das Logo zur Startseite der HP

Weg zum Tierheim

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein für den Landkreis Rotenburg / Wümme e.V.